UPDATE: Zum fünften Mal im Linuxhotel Essen: CiviCRM-Treffen 25.+26. Oktober 2014

CiviCRM ist weiter im Aufwind - Grund genug für die deutsche CiviCRM-Gemeinde sich wieder zum regelmäßigen Barcamp im Linuxhotel in Essen zu treffen - inzwischen zum fünften Mal:

Samstag, 25. und Sonntag, 26. Oktober, im Linuxhotel in Essen (www.linuxhotel.de)

Beginn am 25. Oktober: 10:00 Uhr, Ende am 26. Oktober: ca. 15:00 Uhr

Das Treffen ist auch diesmal wieder als "Barcamp" konzipiert, bei dem die Agenda erst zu Beginn des Treffens endgültig festgelegt wird. Allerdings wollen wir diesmal verstärkt schon vor dem Treffen verbindliche Themen sammeln, so dass es im Lauf des Treffens abwechselnd vorbereitete Präsentationen und freie Diskussionen geben wird.

UPDATE:

Mittlerweile wurden eine Reihe von Themen vorgeschlagen, zu denen wir Impulsvorträge, Demos und interessante Diskussionen erwarten können:

  • Bericht aus dem Core-Team:
    Ende September war die letzte CiviCon in London statt. Wir möchten einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen aus dem "Core-Team" und der internationalen Community geben.
  • Civisualize:
    Als Ergebnis des diesjährigen Google Summer of Code Projekts, an dem insgesamt junge Programmierer aus verschiedenen Ländern an CiviCRM gearbeitet haben, wurde ein sehr interessantes Tool für die Visualisierung von Daten aus CiviCRM weiter entwickelt, als "stable" deklariert und den Endanwendern zum Download bereit gestellt. Beim Treffen sollen die Möglichkeiten dieser Extension vorgeführt werden.
  • Mitgliederverwaltung:
    Hier hat sich beim Codesprint nach der CiviCon eine Initiative gebildet mit dem Ziel, die Mitgliederverwaltung zu verbessern. Systopia hat bereits im Rahmen eines Kundenprojekts mit der Entwicklung einer Extension begonnen und kann  zu dem Ansatz und der weiteren Planung berichten.
  • SEPA-Lastschriften:
    Etliche Organisationen in Deutschland nutzen die SEPA-Extension, die derzeit noch in zwei Varianten von SfE und Systopia gepflegt wird. Wir hören Erfahrungsberichte zur Arbeit mit SEPA-Lastschriften und besprechen den Sachstand, wie die beiden Entwicklungszweige wieder zu einem zusammengefügt werden.
  • CiviBanking:
    Die Extension wurde bereits beim letzten Treffen im April vorgeführt. Bei Interesse soll es eine erneute Demo geben.
  • Zuwendungsbescheinigungen:
    Software für Engagierte hatte eine Extension zur Erstellung von Zuwendungsbescheinigung veröffentlicht, die auf Entwicklungsarbeiten von Digitalcourage basierte. Trotz verschiedener Weiterentwicklungen entsprach die Extension aber nicht mehr dern Anforderungen vor allem von größeren Organisationen. Eine Gruppe von Organisationen hat sich unter der Federführung von muslimehelfen e.V. zusammengetan, um die Extension auf der Basis der bisher gemachten Erfahrungen durch Systopia neu programmieren zu lassen. Auf dem Treffen wird über den Stand der Arbeiten berichtet.
  • Deutsche Anreden und Titel:
    CiviCRM 4.5 enthält die von Software für Engagierte programmierten neuen Felder und Funktionen - beim Treffen werden die Nutzungsmöglichkeiten demonstriert
  • Vorstellung "FabITS":
    Der Anbieter FabITS, vielen CiviCRM-Nutzern als erster auf CiviCRM spezialisierter Hostinganbieter in Deutschland bekannt, wird sich bei uns vorstellen. "Über FabITS", Leistungen und Produkte (CiviCRM Hosting, CiviCRM E-Mail Exchange, CiviCRM Security Gateway), neue Entwicklungen.
  • Kurzberichte zu kleineren Extensions:
    Open Street Map, BIC-Generierung, ...
  • CiviCase:
    Mit der Version 4.5 gibt endlich eine Konfigurationsoberfläche für CiviCase, die jeder bedienen kann. Bislang erfolgte die Einrichtung nämlich überwiegend mittels Konfigurationsdateien - das hat Endanwender ohne tiefere Programmierkenntnisse vom Einsatz des Moduls CiviCase abgeschreckt. Vorgeschlagen wurde ein kleiner Workshop im rahmen unseres Treffens, in dem die Möglichkeiten demonstriert werden.
  • Weitere Entwicklungsarbeiten und Softwareerweiterungen:
    Was fehlt uns derzeit, um CiviCRM noch besser nutzen zu können? Was sind künftige Aufgaben für Software für Engagierte e.V.? Und vor allem: wie kann die Finanzierung erfolgen?
  • Wie kann sich die deutsche "CiviCRM-Community" besser einbringen?
    Gemeinsame Erarbeitung von Anwenderdokumentation, Verbesserung der deutschen Übersetzung, Marketing-Offensive (online und off-line), Veranstaltung von lokalen Treffen...

Wer schon einmal im Linuxhotel war, ist von der Qualität der Schulungsveranstaltungen, aber auch von den Tagungsbedingungen und der Unterbringung begeistert. Und: "Community-Treffen" dürfen dort zu Sonderkonditionen stattfinden. Daher können wir das Treffen wieder zu besonders günstigen Bedingungen anbieten!

Der Teilnahmebeitrag von 95 Euro enthält: 1 Übernachtung im Zweibett- oder ggf. Dreibettzimmer mit Frühstück, 2 x Mittagessen, 1 x Abendessen, sowie alle Getränke. Einzelzimmer gibt es auf Anfrage (gegen Aufpreis) auch.

Hier geht es zur Online-Anmeldung!

Hinweis: Im Rahmen des Treffens wird am Samstag, 25. Oktober, 16:00 bis ca. 18:00 Uhr auch die diesjährige Mitgliederversammlung von "Software für Engagierte e.V." stattfinden, diesmal auch mit Neuwahl des Vorstands. Die Mitglieder von Software für Engagierte e.V. können also entweder am gesamten Treffen teilnehmen, oder nur zur Mitgliederversammlung kommen.