Das war das CiviCamp in Halle – auch 2019 ist ein deutsches CiviCamp geplant

TeilnehmerInnen des CiviCAMP 2018 vor dem Peissnitzhaus Halle

CiviCRM-Anwender, -Implementierer und -Interessierte zusammenbringen: Das ist das Ziel der CiviCamps, die von der CiviCRM-Community auf der ganzen Welt veranstaltet werden. Seit diesem Jahr veranstaltet Software für Engagiere e.V. einmal im Jahr ein CiviCamp für die deutsche Community.

Zum ersten Camp am 15. November kamen 43 User, Entwickler und Interessierte ins Peißnitzhaus nach Halle (Saale). Das denkmalgeschützte Schlößchen war der ideale Ort für ein CiviCamp: Es wird vom gleichnamigen Peißnitzhaus e.V. saniert, der seine Kontakte, Spenden und viele weitere Abläufe mit CiviCRM managed. Selbst Verträge werden von der Organisation mittlerweile einfach per Knopfdruck generiert.

Neben der Case Study des Gastgebers gab es neun weitere Sessions. Neben aktuellen Themen wie der Datenschutzgrundverordnung oder der Mosaico-Extension waren auch Basics wie z.B. Spendenformulare speziell für user in Deutschland oder SEPA-Lastschriften besonders gefragt. Als gute Entscheidung erwies sich auch, mit weiteren case studies und niedrigschwelligen Überblicksvorträgen Organisationen anzusprechen, die CiviCRM erst noch kennenlernen wollen. Vor allem InteressentInnen aus der Region nutzten diese Gelegenheit und konnten nebenbei wie alle TeilnehmerInnen zahlreiche Kontakte zu anderen Anwendern und Implementierern knüpfen.

Fazit: Nach der gelungenen Premiere wird Software für Engagierte auch im Herbst 2019 ein CiviCamp ausrichten – wann und wo genau wird rechtzeitig auf unserer Mailingliste kommuniziert. Voraussichtlich wird es wieder November sein und wahrscheinlich in Hamburg.

Herzlichen Dank für Input und Austausch an alle Teilnehmenden sowie die Referentinnen und Referenten von 5 Knoten CiviCRM Support Leipzig, Digitalcourage e.V., Meyer-Martin Consulting Services / Viva con Agua, Peißnitzhaus Halle e.V., Stiftung Bürger für Leipzig und SYSTOPIA Organisationsberatung für Input und Austausch.