CiviCRM - Software für Vereine - Gemeinsam ermöglichen - Software für Engagierte

Egal ob Non-Profit-Organisation, Stiftung oder Verein, alle benötigen heutzutage zur Verwaltung eine verlässliche Software. Aber viele ehrenamtlich geführte oder spendenfinanzierte Organisationen müssen jede Ausgabe genau abwägen. Kommerzielle Software ist dabei entweder zu teuer oder nicht unbedingt für die Bedürfnisse von Vereinen etc. angepasst. Doch diese Lücke füllt eine kostenlose Software: CiviCRM

Was bietet Software für Engagierte für meine Organisation?

Über den gemeinnützigen Software für Engagierte e.V. haben sich viele deutsche CiviCRM-Anwender zusammengeschlossen. Wir vertreten die deutschen Anwender im internationalen Projekt und bieten das Netzwerk für gemeinsame Anpassungen und Weiterentwicklungen. So können wir gemeinsam von den Anpassungen aller profitieren oder sie gezielt voran treiben.

Blog - Neuigkeiten

Hier erfahren Sie neuste Entwicklungen in der deutschsprachigen CiviCRM-Community

Digitales CiviCRM-Treffen für Hamburg und Norddeutschland am 22. Juni 2021

CiviCRM-Anwender, -Implementierer und -Interessierte zusammenbringen: Seit 3 Jahren veranstaltet Software für Engagierte e.V. in verschiedenen deutschen Städten CiviCRM-Regio-Camps, wo in einem Rahmen von ca. 2 Stunden verschiedene Fragen miteinander besprochen werden können. Seit Anfang 2020 finden diese jetzt regelmäßig digital für Hamburg und Berlin statt

Jetzt ist es wieder soweit für das nächste Treffen - hier geht zur Anmeldung.

Digitales CiviCRM-Treffen für Hamburg und Norddeutschland am 8. September 2020

Die Hamburger/norddeutsche CiviCRM-Community möchte mal wieder zusammenkommen, unser Gastgeber ist dieses Mal die BürgerStiftung Hamburg.

Das Treffen findet statt am 8. September 2020 um 18:00 Uhr auf Zoom. Den Zugangslink erhältst du nach deiner Anmeldung.

Digitales civi-RegioCamp Hamburg am 28. April 2020

Coronabedingt findet das zweite Treffen der lokalen Hamburger CiviCRM-Community per Videokonferenz statt.
Geplant war das Treffen im Kreativhaus Eimsbüttel und es bleibt dabei, dass die NGO der (nun virtuelle) Gastgeber sein wird.

Weitere Infos zu den Themen und Anmeldung

 

Seiten