CiviCRM - Software für Vereine - Gemeinsam ermöglichen - Software für Engagierte

Egal ob Non-Profit-Organisation, Stiftung oder Verein, alle benötigen heutzutage zur Verwaltung eine verlässliche Software. Aber viele ehrenamtlich geführte oder spendenfinanzierte Organisationen müssen jede Ausgabe genau abwägen. Kommerzielle Software ist dabei entweder zu teuer oder nicht unbedingt für die Bedürfnisse von Vereinen etc. angepasst. Doch diese Lücke füllt eine kostenlose Software: CiviCRM

Was bietet Software für Engagierte für meine Organisation?

Über den gemeinnützigen Software für Engagierte e.V. haben sich viele deutsche CiviCRM-Anwender zusammengeschlossen. Wir vertreten die deutschen Anwender im internationalen Projekt und bieten das Netzwerk für gemeinsame Anpassungen und Weiterentwicklungen. So können wir gemeinsam von den Anpassungen aller profitieren oder sie gezielt voran treiben.

Blog - Neuigkeiten

Hier erfahren Sie neuste Entwicklungen in der deutschsprachigen CiviCRM-Community

Weltweiter CiviDay am 23. Januar: Bielefeld ist auch dabei!

Weltweit veranstalten Anwender und Implementierer von CiviCRM am Mittwoch, 23. Januar 2013 den CiviDay - einen Tag mit Veranstaltungen, Vorträgen und Workshops zu dieser Freien Software für gemeinnützige Organisationen. Derzeit sind 22 Veranstaltungen in 11 Ländern geplant. Und Bielefeld ist auch dabei: Software für Engagierte e.V. und digitalcourage e.V. laden am Mittwoch, 23. Januar von 17 Uhr bis 19 Uhr zu einem informellen Workshop in die Marktstraße 18 ein. Inhalt: Präsentation der Software im praktischen Einsatz, Vorstellung des Vereins "Software für Engagierte", der Hilfestellungen für neue Anwender und Interessenten erläutert, und schließlich eine offen Fragerunde für alle Interessenten. Die Teilnahme ist kostenlos. Damit Getränke und Snacks in ausreichender Menge bereit gehalten werden können, bitten wir um Anmeldung unter info@sfe-ev.org !

Aufbruchstimmung beim ersten CiviCRM-Communitytreffen von SfE am 8./9. September

CiviCRM-Treffen im Linuxhotel in Essen

Am Ende waren sich alle einig: Nicht nur die Umgebung im wunderbaren Linuxhotel in Essen hatte gestimmt, auch die ausgesprochen produktive Arbeitsatmosphäre hatte zum Erfolg des Treffens beigetragen. Dabei war der Hintergrund der rund 15 Teilnehmenden sehr unterschiedlich: Von CiviCRM-Neulingen über NGO-ManagerInnen und -ITlern bis zu Entwicklern und Beratern. Die kompetente Leitung des Treffens durch SfE-Geschäftsführer Detlev Sieber sorgte dafür, dass dennoch alle viel mitnehmen konnten und die nächsten Arbeitsschritte festgelegt wurden.

Mailingliste

Haben Sie, hast du Fragen zu CiviCRM? Die meisten grundsätzlichen Fragen lassen sich auf den Forumsseiten von civicrm.org klären. Allerdings ist die Forumssprache dort englisch, und es finden sich wenige Einträge, die sich mit spezifischen Themen rund um den Einsatz in Deutschland befassen - zum Beispiel bezüglich Zahlungsverkehr, Gestaltung der Adressfelder und Anreden, Spendenbescheinigungen nach dem Muster der deutschen Steuerverwaltung, oder andere Punkte, die mit der deutschen Lokalisierung zu tun haben.

CiviCRM - eine Freie Software für Non Profits

CiviCRM ist eine Freie CRM-Software für Nonprofit-Organisationen. Weltweit setzen über 10.000 Vereine, Stiftungen, NGOs und Verbände diese Lösung ein. Sie bietet nicht nur umfangreiche Funktionen im Bereich der Kontaktverwaltung, sondern auch Unterstützung für viele weitere Aufgaben, die in Administration und Management von Stiftungen anfallen. Einige Leistungsmerkmale von CiviCRM:

CiviCRM-Treffen am 8./9.9.2012: Der Verein "Software für Engagierte" lädt Anwender, Admins, Implementierer und Entwickler aus Deutschland ein

CiviCRM in Deutschland einsetzen

Neun Anwender aus gemeinnützigen Organisationen, die die Freie Software CiviCRM einsetzen, haben vor zwei Monaten den Verein "Software für Engagierte" gegründet. CiviCRM ist ein weltweit in vielen tausend Installationen bewährtes System für die Verwaltung von Kontakten und Spendern gemeinnütziger Organisationen. Wir haben uns zusammengetan, um die weitere Anpassung und den Support von CiviCRM in Deutschland zu unterstützen.

Jetzt laden wir Anwender, Admins, Implementierer und Entwickler, die in Deutschland an CiviCRM arbeiten, zum "Engagierten-Treffen" ein:

Samstag, 8. September bis Sonntag 9. September 2012
(Anreise auch am Freitag, 7. September möglich)
im Linuxhotel in Essen (www.linuxhotel.de)

Beginn: Samstag, 10:30 Uhr
Ende: Sonntag, 15:00 Uhr

Warum »Software für Engagierte«

Gemeinnützige Organisationen, die sich durch Spenden finanzieren, brauchen eine gute Datenbank, um Interessenten, Mitglieder und Spenden zu verwalten. Wir beim FoeBuD haben uns für CiviCRM, eine freie Software, entschieden und 2011 darauf umgestellt. Programmierer des FoeBuD haben seither die Software, die aus den USA kommt, an deutsche Verhältnisse angepasst. Zum Beispiel sind Lastschriften in den USA unbekannt.

Seiten