CiviCRM - Software für Vereine - Gemeinsam ermöglichen - Software für Engagierte

Egal ob Non-Profit-Organisation, Stiftung oder Verein, alle benötigen heutzutage zur Verwaltung eine verlässliche Software. Aber viele ehrenamtlich geführte oder spendenfinanzierte Organisationen müssen jede Ausgabe genau abwägen. Kommerzielle Software ist dabei entweder zu teuer oder nicht unbedingt für die Bedürfnisse von Vereinen etc. angepasst. Doch diese Lücke füllt eine kostenlose Software: CiviCRM

Was bietet Software für Engagierte für meine Organisation?

Über den gemeinnützigen Software für Engagierte e.V. haben sich viele deutsche CiviCRM-Anwender zusammengeschlossen. Wir vertreten die deutschen Anwender im internationalen Projekt und bieten das Netzwerk für gemeinsame Anpassungen und Weiterentwicklungen. So können wir gemeinsam von den Anpassungen aller profitieren oder sie gezielt voran treiben.

Blog - Neuigkeiten

Hier erfahren Sie neuste Entwicklungen in der deutschsprachigen CiviCRM-Community

CiviDay 2016 in Leipzig

Mit so einem großen Andrang haben wir nicht gerechnet: Bei 15 Teilnehmer.innen aus 10 verschiedenen Organisationen mussten wir sogar noch Stühle aus dem Nachbarraum dazuholen!

Beim ersten CiviCRM-Treffen in Sachsen war die Resonanz deutlich größer als erwartet: Es kamen nicht nur Nutzerinnen und Nutzer, die wir schon kannten - sondern auch solche, von denen wir gar nicht wussten, dass sie CiviCRM einsetzen. Und dazu eine Reihe von CiviCRM-Interessierten, die die Gelegenheit zum Kennenlernen genutzt haben.

CiviDay 2016 in Köln

Auch in Köln findet am 24. Januar ein CiviCRM-Communitytreffen statt. Veranstalter sind das Forum Ziviler Friedensdienst e.V. und SYSTOPIA Organisationsberatung.

Information und Anmeldung: https://systopia.de/blog/cividay-2016-am-24-februar

Geo-Kodieren - aber ohne Google!

Ein wirklich schönes Feature von CiviCRM ist die Möglichkeit, Adressen mit Geo-Koordinaten zu versehen: Das ermöglicht Such-Abfrage im Stile von "wer wohnt im Umkreis von 20 km vom Berliner Hauptbahnhof". Natürlich wird man die geografischen Koordinaten nicht von Hand eingeben, sondern lässt diese von einem Internet-Dienst automatisch heraussuchen. "Dienst der Wahl" wäre wohl Google Maps, wenn...

Seiten