CiviCRM - Software für Vereine - Gemeinsam ermöglichen - Software für Engagierte

Egal ob Non-Profit-Organisation, Stiftung oder Verein, alle benötigen heutzutage zur Verwaltung eine verlässliche Software. Aber viele ehrenamtlich geführte oder spendenfinanzierte Organisationen müssen jede Ausgabe genau abwägen. Kommerzielle Software ist dabei entweder zu teuer oder nicht unbedingt für die Bedürfnisse von Vereinen etc. angepasst. Doch diese Lücke füllt eine kostenlose Software: CiviCRM

Was bietet Software für Engagierte für meine Organisation?

Über den gemeinnützigen Software für Engagierte e.V. haben sich viele deutsche CiviCRM-Anwender zusammengeschlossen. Wir vertreten die deutschen Anwender im internationalen Projekt und bieten das Netzwerk für gemeinsame Anpassungen und Weiterentwicklungen. So können wir gemeinsam von den Anpassungen aller profitieren oder sie gezielt voran treiben.

Blog - Neuigkeiten

Hier erfahren Sie neuste Entwicklungen in der deutschsprachigen CiviCRM-Community

CiviCRM-Treffen am 8./9.9.2012: Der Verein "Software für Engagierte" lädt Anwender, Admins, Implementierer und Entwickler aus Deutschland ein

CiviCRM in Deutschland einsetzen

Neun Anwender aus gemeinnützigen Organisationen, die die Freie Software CiviCRM einsetzen, haben vor zwei Monaten den Verein "Software für Engagierte" gegründet. CiviCRM ist ein weltweit in vielen tausend Installationen bewährtes System für die Verwaltung von Kontakten und Spendern gemeinnütziger Organisationen. Wir haben uns zusammengetan, um die weitere Anpassung und den Support von CiviCRM in Deutschland zu unterstützen.

Jetzt laden wir Anwender, Admins, Implementierer und Entwickler, die in Deutschland an CiviCRM arbeiten, zum "Engagierten-Treffen" ein:

Samstag, 8. September bis Sonntag 9. September 2012
(Anreise auch am Freitag, 7. September möglich)
im Linuxhotel in Essen (www.linuxhotel.de)

Beginn: Samstag, 10:30 Uhr
Ende: Sonntag, 15:00 Uhr

Warum »Software für Engagierte«

Gemeinnützige Organisationen, die sich durch Spenden finanzieren, brauchen eine gute Datenbank, um Interessenten, Mitglieder und Spenden zu verwalten. Wir beim FoeBuD haben uns für CiviCRM, eine freie Software, entschieden und 2011 darauf umgestellt. Programmierer des FoeBuD haben seither die Software, die aus den USA kommt, an deutsche Verhältnisse angepasst. Zum Beispiel sind Lastschriften in den USA unbekannt.

Seiten